Queere Jugendarbeit beim Treffpunkt Jugendarbeit in Nottuln e.V.

Projekt
Solidargemeinschaft Regenbogen

 

Wir freuen uns sehr mit Unterstützung des LWL und des Kreis Coesfeld euch ein neues Projekt anbieten zu können.

 

Unter dem Projektnamen „Solidargemeinschaft Regenbogen“ bietet der Treffpunkt Jugendarbeit in Nottuln e.V. ab dem 26. August monatlich ein thematisches Treffen für junge Queers an. Dieses Projekt ist ganz neu und in seiner Art für unseren ländlichen Raum einzigartig. Angesprochen werden dabei Jugendliche aus dem gesamten Kreis Coesfeld, die zwischen 14 und 21 Jahren alt sind, sich als queer (d.h. schwul, lesbisch, bisexuell, trans*, inter* oder anderweitig zugehörig) bezeichnen oder sich informieren oder beraten lassen möchten. Die Jugendlichen sollten das Interesse mitbringen sich in einer Gruppe auszutauschen und gegenseitig zu stärken. Durchgeführt wird das projekt von unserer Mitarbeiterin Sonja Kurella.

Die Treffen finden jeden 2. Freitag im Monat zwischen 16 und 20 Uhr an unserem Standort in Appelhülsen (Jugendetage, Marienplatz 11) statt.

 

"Ich freue mich schon sehr auf neue und altbekannte Gesichter", so Sonja Kurella.

Das Projekt hat jetzt eine eigene Handynummer, meldet euch bei Fragen oder Anregungen gerne über WhatsApp:

0157 3003 7154

Druckversion | Sitemap
Treffpunkt Jugendarbeit Nottuln e.V.